Psychologischer Notfall

 

Was ist ein psychologischer Notfall?

Akute psychische Krisen können jeden Menschen treffen. Wir werden mit Situationen oder Lebensumständen konfrontiert, die wir aus eigener Kraft heraus nicht bewältigen können.

 

Es gibt einschneidende, traumatische Ereignisse, die völlig unerwartet über uns hereinbrechen. So wie die Amokfahrt in Trier oder die Flut, die die Menschen im Ahrtal getroffen hat. Aber auch andere akute Lebensereignisse, wie Trennungssituationen, Verluste, Existenznöte oder wiederholende traumatische Erlebnisse und Belastungen gehören dazu. 

 

Egal, welche Art von Notfall uns trifft, das Ergebnis ist eine massive Stressreaktion, die mit einer tiefen psychischen, körperlichen und sozialen Verunsicherung einhergehen kann. Ein frühzeitiges Hilfsangebot – am besten unmittelbar nach dem Ereignis – ist extrem wichtig, um sich wieder zu stabilisieren und den Alltag zu bewältigen. Die akuten Ereignisse können so verarbeitet und in das eigene Leben integriert werden. Die Lebensqualität ist nicht mehr beeinträchtigt und befriedigende Zukunftsperspektiven werden gesehen. 

Sind Sie in einer akuten Notfallsituation? Dann rufen Sie den Rettungsdienst unter 112! Im Falle von akuter Gefahr für Ihre Sicherheit rufen Sie die Polizei unter 110.


In einer akuten Notfallsituation befinden Sie sich, wenn Sie Angst haben, sich selbst oder anderen etwas anzutun. Bitte zögern Sie dann nicht,  umgehend Hilfe anzufordern!